Zuletzt angesehen: Zacharias - Kapitel 6

Zacharias - Kapitel 6

Zacharias - Kapitel 6

(Leander van Eß)

Gesicht von vier Wagen, und Fertigung zweier Kronen auf das Haupt des Hohenpriesters Josua, und Deutung dieser Sinnbilder.

1 Und ich hob meine Augen wieder auf, und sah; und siehe! vier Wagen kamen zwischen zwei Bergen heraus, und die Berge waren eherne Berge.
2 Am ersten Wagen waren rothe Pferde, und am zweiten Wagen waren schwarze Pferde;
3 und am dritten Wagen waren weiße Pferde, und am vierten Wagen waren gefleckte starke Pferde.
4 Und ich redete, und sprach zu dem Engel, der mit mir redete: Was sind diese, mein Herr?
5 Und der Engel antwortete, und sprach zu mir: Dieses sind die vier Winde des Himmels, die ausgehen, nachdem sie vor den Herrn der ganzen Erde sich gestellt.
6 An welchem die schwarzen Pferde sind, die gehen nach dem Lande des Nordens hin, und die weißen folgen ihnen nach; und die gefleckten gehen nach dem Lande des Südens hin.
7 Und die Starken ziehen aus, und suchen die Erde zu durchgehen, und zu durchstreifen. Und er sprach: Gehet, durchstreifet die Erde! und sie durchstreiften die Erde.
8 Und er rief mir, und sprach zu mir, und sagte: Siehe! die da nach dem Lande des Nordens gehen, die lassen meinen Geist ruhen im Lande des Nordens.
9 Und es geschah der Ausspruch Jehova's an mich, indem er sprach:
10 Nimm von den Gefangenen von Heldai, und von Tobia, und von Jedaja; und komm an diesem Tage, und gehe in's Haus Josia's, des Sohnes Zephania's, die von Babel gekommen sind;
11 und nimm Silber, und Gold; und mache Kronen; und setze sie auf das Haupt Josua's, des Sohnes Jozadak's, des Hohenpriesters,
12 und sprich zu ihm, und sage: So spricht Jehova, der Weltenherrscher, indem er sagt: Siehe! ein Mann, Sprosse ist sein Name, und unter ihm wird es sprossen, und er wird Jehova's Tempel bauen.
13 Ja er wird Jehova's Tempel bauen, und den Schmuck tragen, und sitzen, und herrschen auf seinem Throne; und er wird Priester seyn auf seinem Throne; und zwischen diesen beiden wird der Rath des Friedens seyn.
14 Und die Kronen sollen dem Helem, und Tobia, und Jedaja, und Hen, dem Sohne Zephania's zum Andenken in Jehova's Tempel seyn.
15 Und Entfernte werden kommen, und an Jehova's Tempel bauen; und ihr sollet erfahren, daß Jehova, der Weltenherrscher, mich zu euch gesandt hat. Und dieß wird geschehen, wenn ihr gehorchen werdet der Stimme Jehova's, eures Gottes.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
andachtsbibel/at/sac/kapitel_6.txt · Zuletzt geändert: von 127.0.0.1