Spener, Philipp Jakob - Über rechte Lehrer in der Kirche

Spener, Philipp Jakob - Über rechte Lehrer in der Kirche

Ich fürchte sehr, daß unser meistes Verderben in der Kirche daher kommt, daß die meisten Lehrer besorglich fleischliche und nicht wiedergeborene Leute sind, daher sie in ihrem Amt, woraus gleichwohl alles Gute in die Kirche kommen sollte, nicht so viel auszurichten, was sie sollten.

Es kann den Seelen mehr Schaden als Nutzen widerfahren, und kann die unrechte Anwendung des Gesetzes und des Evangelii machen, daß, was sonst Wahrheiten sind, in der unrechten Anwendung falsch werden und die Seelen verführen. Wie ein ungeschickter Medicus mit den besten Medikamenten, die an sich kräftig sind, wo er sie nicht recht mischt und teilt, die Leute töten kann. Weil dann nun eine solche Klugheit von dem Heiligen Geist gewirkt werden muss, dieser aber bei den Unwiedergebornen sich nicht findet, so sehen wir, daß ein Unwiedergeborener sein Predigt-Amt nicht mit allem dem Nutzen führen kann, wie er sollte, obwohl das Wort an sich selbst bleibt, was es ist.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
autoren/s/spener/spener-ueber_rechte_lehrer.txt · Zuletzt geändert: von aj