Zuletzt angesehen: Haggai - Kapitel 1

Haggai - Kapitel 1

Haggai - Kapitel 1

(Leander van Eß)

Ermahnung der Juden zur Fortsetzung des Tempelbaues.

1 Im zweiten Jahre des Königs Darius, im sechsten Monate, am ersten Tage des Monates, geschah der Ausspruch Jehova's durch Haggai, den Propheten, an Serubabel, den Sohn Schealthiel's, den Statthalter von Juda, und an Josua, den Sohn Jehozadak's, den Hohenpriester, indem er sprach:
2 So spricht Jehova, des Weltalls Gott, indem er sagt: Dieß Volk spricht: Die Zeit ist noch nicht gekommen, die Zeit, das Haus Jehova's wieder aufzubauen.
3 Allein es geschieht der Ausspruch Jehova's durch Haggai, den Propheten, indem er spricht:
4 Ist es Zeit für euch, daß ihr wohnet in getäfelten Häusern, während dieses Haus da wüste liegt?
5 Und jetzt spricht Jehova, des Weltalls Gott, also: Richtet eure Herzen auf eure Wege!
6 Ihr säet viel, und erntet wenig; ihr esset, und werdet doch nicht satt; ihr trinket, und werdet doch nicht trunken; ihr kleidet euch, und werdet doch nicht erwärmet; und wer um Lohn dienet, der dienet für einen durchlöcherten Beutel.
7 Darum spricht Jehova, des Weltalls Gott: Richtet eure Herzen auf eure Wege!
8 Steiget auf den Berg, und holet Holz, und bauet das Haus; ich habe Wohlgefallen daran, und fühlte mich verherrlichet, spricht Jehova.
9 Ihr sehet darauf, viel zu erhalten, und siehe! es ist wenig; ihr bringet es nach Haus, und ich blase es weg. Weßwegen, spricht Jehova, des Weltalls Gott? Weil mein Haus da wüste liegt, und Jeder von euch nur für sein Haus geschäftig ist.
10 Deßhalb versaget euch der Himmel den Thau, und die Erde ihr Gewächs;
11 und ich rief Dürre über Land, und Berge, und über Korn, und Most, und Oel, und über das, was das Land erzeugt, und über Menschen, und Vieh, und über alle Handarbeit.
12 Und Serubabel, der Sohn Schealthiels, und Josua, der Sohn Jehozadak's, der Hohenpriester, und alles übrige Volk hörten auf die Stimme Jehova's, ihres Gottes, und auf die Worte Haggai's, des Propheten, wie Jehova, ihr Gott, ihn gesendet hatte; und das Volk fürchtete sich vor Jehova.
13 Und Haggai, der Bote Jehova's, redete Kraft der Gesandtschaft Jehova's zu dem Volk, und sprach: Ich bin bei euch! spricht Jehova.
14 Und Jehova erweckte den Geist Serubabels, des Sohnes Schealthiel's, des Statthalters von Juda, und den Geist Josua's, des Sohnes Jehozadak's, des Hohenpriesters, und den Geist des ganzen übrigen Volkes, daß sie hingingen, und am Hause Jehova's, des Weltenherrschers, ihres Gottes arbeiteten,
15 am vier und zwanzigsten Tage des sechsten Monates, im zweiten jahre des Königs Darius.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
autoren/e/ess/at/hag/kapitel_1.txt · Zuletzt geändert: von 127.0.0.1