Zuletzt angesehen: Hiob - Kapitel 25

Hiob - Kapitel 25

Hiob - Kapitel 25

(Leander van Eß)

Bildad redet zum dritten Mal: vor Gott sey kein Sterblicher rein.

1 Und Bildad, der Suchite, hob an und sprach:
2 Herrschermacht und Schrecken ist bei ihm; er macht Frieden in seinen Höhen.
3 Sind zählbar seine Schaaren? Und über wem geht nicht auf sein Licht?
4 Wie könnte doch gerecht seyn der Mensch vor Gott? Und wie rein seyn der vom Weibe Geborne?
5 Siehe! selbst der Mond, auch er scheint nicht helle; und die Sterne sind nicht rein in seinen Augen.
6 Geschweige denn der Mensch, der Moder, und des Menschen Sohn, der Wurm.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
andachtsbibel/at/hiob/kapitel_25.txt · Zuletzt geändert: von 127.0.0.1