Zuletzt angesehen: Esra - Kapitel 1

Esra - Kapitel 1

Esra - Kapitel 1

(Leander van Eß)

Cyrus, der König der Perser, erlaubt den Juden in ihr Vaterland zurückzukehren, und den Tempel in Jerusalem wieder aufzubauen, und fordert Alle auf, sie mit Mitteln dazu zu unterstützen. Die Juden rüsten sich zur Rückkehr, und erhalten Unterstützung. Cyrus gibt ihnen auch die Tempelgeräthe zurück.

1 Im ersten Jahre des Cyrus, des Königs der Perser, erweckte Jehova, um das Wort Jehova's durch den Mund des Jeremias zu erfüllen, den Geist des Cyrus, des Königs der Perser; und derselbe ließ in seinem ganzen Reiche bekannt machen, und auch durch Schrift, und sagen:
2 So spricht Cyrus, der König der Perser: Alle Reiche der Erde hat mir Jehova, der Gott des Himmels, gegeben, und er hat mir aufgegeben, ihm ein Haus zu bauen zu Jerusalem in Juda.
3 Wer unter euch ist aus seinem ganzen Volke? Sein Gott sey mit ihm, und er ziehe hinauf nach Jerusalem in Juda, und baue das Haus Jehova's, des Gottes Israels! Er ist der Gott, welcher in Jerusalem ist.
4 Und Jeden, welcher noch übrig ist, an welchem Orte er sich auch immer als Fremdling aufhalten mag, sollen die Leute seines Ortes unterstützen mit Silber, und mit Gold, und mit Habe, und mit Vieh, nebst den freiwilligen Gaben für das Haus Gottes, welches zu Jerusalem ist.
5 Da machten sich auf die väterlichen Häupter Juda's und Benjamins, und die Priester und die Leviten, nebst Allem, deren Geist Gott erweckte, um hinaufzuziehen, und zu bauen das Haus Jehova's, welches in Jerusalem ist.
6 Und Alle, die um sie waren, stärkten ihre Hände, mit silbernen Geräthen, mit Gold, mit Habe, und mit Vieh, und mit Kostbarkeiten, ohne was Jeder freiwillig gab.
7 Und der König Cyrus holte die Geräthe des Hauses Jehova's hervor, welche Nebukadnezar aus Jerusalem mitgenommen und in das Haus seines Gottes gestellt hatte.
8 Und Cyrus, der König der Perser, holte sie hervor durch Mithredath, den Schatzmeister, und zählte sie Scheschbazar, dem Fürsten Judas, vor.
9 Und dieß ist ihre Zahl: dreißig goldene Becken, tausend silberne Becken, neun und zwanzig Messer;
10 dreißig goldene Becher, vier hundert und zehn silberne Becher zweiter Gattung, tausend andere Geräthe.
11 Alle goldenen und silbernen Geräthe waren fünf tausend, und vier hundert. Diese alle nahm Scheschbazar mit, als die Gefangenen aus Babel nach Jerusalem hinaufgeführt wurden.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
andachtsbibel/at/esra/kapitel_1.txt · Zuletzt geändert: von 127.0.0.1