Zuletzt angesehen: 3 Mose - Kapitel 12

3 Mose - Kapitel 12

3 Mose - Kapitel 12

(Leander van Eß)

Unreinigkeit der Wöchnerin und ihre Reinigung.

1 Und Jehova redete zu Mose und sprach:
2 Rede zu den Söhnen Israels, und sprich: Wenn ein Weib befruchtet wird, und ein männliches Kind gebiert; so sey sie unrein sieben Tage, wie in den Tagen ihrer monatlichen Unreinigkeit sey sie unrein.
3 Und am achten Tage werde das Fleisch seiner Vorhaut beschnitten.
4 Und drei und dreißig Tage bleibe sie im Blute ihrer Reinigung; nichts heiliges soll sie anrühren; und in das Heiligthum soll sie nicht kommen, bis die Tage ihrer Reinigung vorüber sind.
5 Und wenn sie ein weibliches Kind gebiert, so sey sie zwei Wochen unrein, wie in ihrer monatlichen Unreinigkeit, und sechs und sechzig Tage bleibe sie im Blute ihrer Reinigung.
6 Und wenn die Tage ihrer Reinigung vorüber sind bei einem Sohne, oder bei einer Tochter; so bringe sie ein jähriges Lamm zum Brandopfer, und eine junge Taube, oder eine Turteltaube zum Sündopfer, an die Thüre des Versammlungszeltes, dem Priester.
7 Und er bringe es vor Jehova, und versöhne sie; so wird sie rein von ihrem Blutgang. Dieß ist das Gesetz für die Gebärerin beim männlichen, oder bein weiblichen Kinde.
8 Und wenn ihr Vermögen zu einem Lamme nicht reicht; so nehme sie zwei Turteltauben, oder zwei junge Tauben, eine zum Brandopfer, und eine zum Sündopfer, und der Priester versöhne sie, so wird sie rein.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
andachtsbibel/at/3mo/kapitel_12.txt · Zuletzt geändert: von 127.0.0.1