Zuletzt angesehen: 2 Könige - Kapitel 11

2 Könige - Kapitel 11

2 Könige - Kapitel 11

(Leander van Eß)

Athalja, die Mutter Ahasja's, läßt das ganze königliche Geschlecht hinrichten, nur Joas, der Sohn Ahasja's, wird gerettet, und sechs Jahre im Tempel verborgen. Im siebenten Jahre wird er als König ausgerufen durch Jojada, den Priester, und Athalja getödtet.

1 Als nun Athalja, die Mutter Ahasja's, sah, daß ihr Sohn todt war, machte sie sich auf, und brachte allen königlichen Samen um.
2 Aber Joscheba, die Tochter des Königs Joram, die Schwester Ahasja's, nahm Joas, den Sohn Ahasja's, und stahl ihn aus der Mitte der Söhne des Königs, welche getödtet wurden, ihn und seine Amme, in eine Schlafkammer; und sie verbargen ihn vor Athalja, daß er nicht getödtet wurde;
3 und er war bei ihr im Hause Jehova's versteckt sechs Jahre; und Athalja herrschete über das Land.
4 Und im siebenten Jahre sandte Jojada hin, und ließ die Obersten über Hundert der Kari und der Läufer holen, und nahm sie mit sich in das Haus Jehova's, und schloß mit ihnen einen Bund, und nahm einen Eid von ihnen im Hause Jehova's, und zeigte ihnen den Königssohn.
5 Und er gebot ihnen und sprach: Dieses ist's, was ihr thun sollet: Ein Drittel von euch ziehe auf am Sabbath, und halte die Wache im Königshause;
6 und ein Drittel sey am Thore Sur; und ein Drittel am Thore hinter den Läufern; und haltet die Wache im Hause mit Abwehr!
7 Die zwei Theile aber von euch, Alle, die am Sabbath abziehen, sollen die Wache halten im Hause Jehova's um den König.
8 Und ihr sollet den König umringen, ein Jeder mit seinen Waffen in der Hand; und wer eindringt zwischen die Reihen, der soll getödtet werden; und ihr sollet beim Könige seyn, wann er ausgehet, und wann er eingehet.
9 Und es thaten die Obersten über Hundert, ganz wie Jojada, der Priester, geboten hatte, und nahmen ein Jeder seine Leute zu sich, die am Sabbath aufzogen, sammt denen, die am Sabbath abzogen, und kamen zu Jojada, dem Priester.
10 Und der Priester gab den Obersten über Hundert die Spieße, und die Schilde des Königs David, die im Hause Jehova's waren;
11 und die Läufer stellten sich, Jeder mit seinen Waffen in der Hand, von der rechten Seite des Hauses bis zur linken Seite des Hauses, längst dem Altar und dem Hause, rings um den König her.
12 Dann führte er den Königssohn heraus, und setzte ihm die Krone auf, und gab ihm die Verordnung; und sie machten ihn zum Könige, und salbten ihn, und klatschten in die Hände, und sprachen: Es lebe der König!
13 Als Athalja das Geschrei der Läufer, und des Volkes hörte, kam sie zum Volke in's Haus Jehova's.
14 Und sie sah, und siehe! Da stand der König auf seiner Stätte nach dem Gebrauche, und die Sänger mit den Trommeten bei dem Könige, und das ganze Land des Volkes war fröhlich, und stieß in die Trommeten. Da zerriß Athalja ihre Kleider, und rief Verschwörung! Verschwörung!
15 Aber Jojada, der Priester, gebot den Obersten über Hundert, den Befehlshaber des Heeres, und sprach zu ihnen: Führet sie hinaus außerhalb der Reihen, und wer ihr folget, den tödtet mit dem Schwerte, denn der Priester sprach: Im Hause Jehova's soll sie nicht getödtet werden.
16 Und sie legten Hand an sie, und sie kam den Weg, welchen die Pferde gingen, zu dem Hause des Königs, und wurde daselbst getödtet.
17 Und Jojada schloß einen Bund zwischen Jehova, und zwischen dem Könige, und zwischen dem Volke, daß sie das Volk Jehova's seyn sollten; und zwischen dem Könige, und zwischen dem Volke.
18 Und das Ganze Volk des Landes ging in das Haus des Baal, und sie zerstörten es; seine Altäre und seine Bilder zerbrachen sie gänzlich, und Mathan, den Priester des Baal, erwürgten sie vor den Altären. Und der Priester stellte Wachen auf im Hause Jehova's.
19 Und er nahm die Obersten über Hundert, und die Kari, und die Läufer, und das ganze Volk des Landes; und sie führten den König hinab aus dem Hause Jehova's, und kamen den Weg des Thores der Läufer zu dem Hause des Königs; und er setzte sich auf den Thron der Könige.
20 Und es freuete sich das ganze Volk des Landes, und die Stadt war ruhig; Athalja aber hatten sie mit dem Schwerte getödtet im Hause des Königs.
21 Sieben Jahre alt war Joas, als er König wurde.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
andachtsbibel/at/2koen/kapitel_11.txt · Zuletzt geändert: von 127.0.0.1