Zuletzt angesehen: 2 Chronik - Kapitel 4

2 Chronik - Kapitel 4

2 Chronik - Kapitel 4

(Leander van Eß)

Geräthe des Tempels.

1 Und er machte einen ehernen Altar, zwanzig Ellen lang, zwanzig Ellen breit, und zehn Ellen hoch.
2 Hernach machte er das Meer, gegossen, zehn Ellen weit von einem Rande bis zum andern, ringsum gerundet, und fünf Ellen war seine Höhe, und eine Schnur von dreißig Ellen umfaßte es ringsum.
3 Und Rindergestalten waren unter demselben; die umgaben es ringsum, je zehn im Raum einer Elle, um das Meer ringsher; zwei Reihen Rinder, gegossen aus einem Gusse mit demselben.
4 Es stand auf zwölf Rindern, drei sahen gegen Mitternacht, und drei sahen gegen Abend, und drei sahen gegen Mittag, und drei sahen gegen Morgen; und das Meer stand auf diesen oder drüber, und alle ihre Hintern waren nach innen gekehrt.
5 Seine Dicke war eine Hand breit, und sein Rand wie das Werk eines Becherrandes, wie eine Lilienblume; es faßte und hielt drei tausend Bath.
6 Und er machte zehn Becken, und stellte fünf zur Rechten, und fünf zur Linken, um darin das Brandopferwerk zu waschen; sie wuschen es darin, aber das Meer war dafür, daß sich die Priester darin wuschen.
7 Ferner machte er zehn goldene Leuchter, nach ihrer Vorzeichnung, und stellte sie in den Tempel, fünf zur Rechten, und fünf zur Linken;
8 und machte zehn Tische, und stellte sie in den Tempel, fünf zur Rechten, und fünf zur Linken, und machte hundert goldene Schalen.
9 Und er machte den Hof der Priester, und den großen Hof, und Thüren zu dem Hofe, und überzog die Thüren mit Erz.
10 Das Meer aber stellte er auf die rechte Seite gegen Südost.
11 Und Hiram machte die Töpfe, und die Schaufeln, und die Schalen. Und Hiram vollendete und machte das Werk, welches er dem Könige Salomo für das Haus Gottes machte,
12 zwei Säulen; und die Kugeln der Säulenhäupter, welche oben auf den zwei Säulen waren; und die zwei Flechtwerke, um die zwei Kugeln der Säulenhäupter, welche oben auf den Säulen waren, zu bedecken;
13 und die vier hundert Granatäpfel an den zwei Flechtwerken, zwei Reihen Granatäpfel an einem Flechtwerke, um die zwei Kugeln der Säulenhäupter, welche auf den Säulen waren, zu bedecken.
14 Und er machte die Gestelle, und die Becken auf die Gestelle;
15 und das eine Meer, und die zwölf Rinder unter demselben;
16 und die Töpfe, und die Schaufeln, und die Gabeln, und alle Geräthe dazu machte Hiram-Abiv dem Könige Salomo für das Haus von geglättetem Erz.
17 In dem Gaue des Jordans ließ sie der König gießen in dichter Erde zwischen Sukkoth und Zeredatha.
18 Und Salomo machte alle diese Geräthe in sehr großer Menge, also, daß das Gewicht des Erzes nicht untersucht wurde.
19 Und Salomo machte alle Geräthe für das Haus Gottes, und den goldenen Altar, und die Tische, und auf ihnen die Schaubrode;
20 und die Leuchter, und ihre Lampen, daß sie nach dem Gebrauch brenneten vor dem Allerheiligsten, von gediegenem Golde;
21 und die Blumen, und die Lampen, und die Lichtscheeren, von Gold; dieß war lauter Gold;
22 und die Messer, und die Schalen, und Rauchpfannen, und die Kohlpfannen von gediegenem Golde; und das Thor des Hauses, seine inwendigen Thüren zum Allerheiligsten, und die Thüren des Hauses des Tempels, von Gold.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
andachtsbibel/at/2chr/kapitel_4.txt · Zuletzt geändert: von 127.0.0.1