Zuletzt angesehen: 1 Chronik - Kapitel 20

1 Chronik - Kapitel 20

1 Chronik - Kapitel 20

(Leander van Eß)

Joab, der Heerführer Davids, erobert Rabba, die Hauptstadt der Ammoniter, und zerstört sie. David nimmt die goldene Krone des Königs, und läßt die Einwohner der Stadt mit Sägen und eisernen Dreschwalzen zerschneiden. Drei Kriege mit den Philistern, worin drei Riesen getödtet werden.

1 Und es geschah nach dem Umlauf eines Jahres, um die Zeit, da die Könige in's Feld ziehen, da führte Joab die Heeresmacht an, und verheerte das Land der Söhne Ammons; und er rückte vor Rabba, und belagerte es. David aber blieb zu Jerusalem. Und Joab schlug Rabba und zerstörte es.
2 Und David nahm die Krone ihres Königs von seinem Haupte, und fand sie an Gewicht ein Talent Goldes schwer, und an ihr waren kostbare Steine; und er setzte sie auf sein eigen Haupt, und führte aus der Stadt sehr viele Beute.
3 Und das Volk, das darin war, führte er heraus, und zersägte es mit der Säge, und mit eisernen Dreschwalzen, und mit Sägen. Und so machte es David mit allen Städten der Söhne Ammons. Hierauf zog David, und das ganze Volk nach Jerusalem zurück.
4 Und es geschah nachher, als ein Streit in Gaser mit den Philistern entstand, da schlug Sibchai, der Huschathiter, den Sipphai, von den Söhnen Rapha's, und sie wurden gedemüthiget.
5 Als abermals Streit mit den Philistern war; da schlug Elhanan, der Sohn Jairs, den Lahemiter, den Bruder Goliaths, des Gathiters; und die Stange seiner Lanze war wie ein Weberbaum.
6 Als abermals Streit in Gath war; da war ein Mann von großer Länge, der hatte sechs Finger, und sechs Zehen, vier und zwanzig, und auch er war von Rapha gezeuget.
7 Der verhöhnete Israel; aber es schlug ihn Jonathan, der Sohn Schimea's, des Bruders Davids.
8 Diese wurden dem Rapha zu Gad geboren, und fielen durch die Hand Davids, und durch die Hand seiner Knechte.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
andachtsbibel/at/1chr/kapitel_20.txt · Zuletzt geändert: von 127.0.0.1